Mich aufopfern?

Wieso sollte ich das tun? Was habe ich davon? Damit haue ich mich mitsamt meiner Inkarnation in die Tonne. Das ist keine Tugend, das ist keine Liebe, auch keine Nächstenliebe, sondern Selbstzerstörung!
Diesen Mist predigen die Christlichen jetzt seit über 2000 Jahren und jetzt ist Schluss damit!!!!

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Dummheit, Falschinterpretation, Glauben an, Hilfe, Liebe, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Unterdrückung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Monokultur und Gleichmacherei

In der Landwirtschaft haben viele bereits erkannt, was Monokultur anrichtet. Es vernichtet die Vielfalt.
Das gleiche gilt auch für uns Menschen. Die Aussage „wir sind alle eins“ ist falsch! Es führt zu Eintopfmentalität, denn jeder wird in den gleichen Topf geworfen, erhitzt, umgerührt und fertig ist die graue Masse. Es zerstört die menschliche Entfaltung, die Kreativität, einfach alles, was uns Menschen wirklich ausmacht. Es hält uns gefangen in der Herdenmentalität und in der Schwarmintelligenz. Der Zwang zur Integration fördert genau diese „graue-Masse“, wo niemand glücklich oder zufrieden ist, denn es herrscht immer Mangel des eigenen Seins und es wird immer Kampf geben.
Das hat nichts mit Ordnung zu tun, mit dem, was Ordnung im Menschendasein wirklich ist.

Helmut Schmidt hat einiges davon auch schon erkannt
https://www.pinterest.de/pin/799248265091076967/

Lass die Menschen sich frei entfalten und du wirst ihre Genialität erkennen,
sag ihnen, was sie zu tun haben und du wirst sie zerstören.
Was noch dazu kommt: Keiner kommt dem anderen in die Quere.
Silvia I. Bomhardt

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Dummheit, Falschinterpretation, Glauben an, Hilfe, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Scham, Schuld, Unterdrückung, Verstand | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es ist zum „Mäuse melken“

Ich hab mir immer wieder im Innen gesagt, jeder Mensch hat das Recht, glücklich zu sein, auch ich!
Als ich vorher zur Garage ging, musste ich an einem riesen Sprinter vorbei mit der Aufschrift: „Happy“ „Hauer (o.ä.) macht Babies“.
Das meine ich nicht mit Glück, verflixt und zugenäht!!!!!
Glück ist, wenn ich mich selber entfalten kann. Das hat nichts mit anderen zu tun. Auch nicht mit Sex und Babies machen.

Veröffentlicht unter Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Schöpferkraft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Eure Eminenz

Nachdem ich zum wiederholten Mal beim Kreuzworträtseln über den Begriff „eminent“ stolperte, ging mir ein Licht auf. Ich muss nicht vor irgendwelchen Oberpfaffen auf die Knie fallen, damit die sich wichtig vorkommen! Meine Wichtigkeit ist genauso wichtig wie die aller anderen Menschen. Da gibt es kein mehr oder weniger. Mal sehen ob ich jetzt meine Knieschmerzen auf der linken Seite loswerde.
Dieser ganze verlogene Himmel mitsamt seinen Insassen ist nichts anderes als selfimportance, Größenwahn, Hochmut und somit negatives Ego.

Ungefähre deutsche Übersetzung:

Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen.
„Ich bin der Papst.“
„Papst, Papst“, murmelt Petrus. „Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch.“
„Aber ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!“
„Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?“,sagt Petrus verblüfft. „Komisch, hat er mir gar nichts von gesagt.“
Der Papst läuft krebsrot an. „Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!“
„Katholische Kirche? Nie gehört“, sagt Petrus. „Aber warte mal einen Moment, ich frag den Chef.“
Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott:
„Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?“
„Nee“, sagt Gott. „Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von.
Der Papst mault pampig: „Hat der Alte inzwischen Alzheimer?“
Petrus sagt:“Warte mal, ich frag Jesus. „Jeeesus!“
Jesus kommt angerannt. „Ja, was gibt´s?“
Gott und Petrus erklären ihm die Situation.
„Kenn ich nicht“, sagt Jesus.
„Das gibt es doch nicht“, sagt der Papst.
„Du hast es gehört“, sagt Petrus „also zieh Leine!“
„Frag den Heiligen Geist, ich bin auch sein Stellvertreter auf Erden“, wirft der Papst ein.
Petrus ruft: „Täubchen, da ist einer, der heißt Papst und behauptet, dein Stellvertreter auf Erden zu sein. Kennst du den?
Nach einer längeren Pause flötet es: „Papst – das war der, der all die boshaften Geschichten über Maria und mich erzählt hat. Lass den bloß nicht rein!!!!“

 

Veröffentlicht unter Domination, Dummheit, Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Schuld, Unterdrückung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heimat?

Was ist das nur für eine Heimat, in der nur noch Figuren agieren, die ich nicht verstehe, die nur Geräusche machen und mir den alten Herdentrieb und das Stammesgeklüngel vorspielen? Das kann niemals meine Heimat sein. Dieser Zustand ist einfach nur unerträglich. Plötzlich wurde mir klar, das ist alienation (Entfremdung). Stolz, zur grauen Masse zu gehören. Das will ich schon seit einer Ewigkeit nicht mehr. Dieses Kartenhaus kann endlich zusammenbrechen, damit ich endlich ich selber bin.

 

Das idealisierte Selbst

Das idealisierte Selbst ist wie ein Mensch aus Silikon,
keine eigenen Gedanken, keine eigenen Gefühle, nur der Massenton.
Das Aussen ist wichtig, man muss anerkannt sein,
second-hand-wissen sammeln und total uniform sein,
sich mit anderen messen und besser sein als sie,
Statussymbole um sich scharen, in-sein und wie!

Achten müssen dich andre, bewundern und loben
weil du so funktionierst, wie sie dir befohlen.
Du tust immer das, was andere sagen
und ignorierst die Last, die dir liegt im Magen.
Ein Medizinchen hier, ein Spritzchen da
und unterdrückt ist das Innen und du bist wieder „voll da“.

Und plötzlich kommt sie, die Krise im Leben,
sie schleicht sich an und du bist „voll daneben“.
Dein Kartenhaus bricht zusammen, du stehst im Nichts –
Und jetzt, mein Freund, kommt deine Stimme im Innen,
die dir zeigt wer du bist und du kannst beginnen,
endlich in deinem Leben du selber zu sein.

© Silvia I. Bomhardt

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Eigenliebe, Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Scham, Schuld, Selbstentfaltung, Unterdrückung, Verstand | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kampf auf höchster Ebene

Adam und Eva
Bei Adam und Eva begann das Theater,
sagt das Buch, das seit Beginn der Menschen Berater.
Was ist denn das für eine schräge Mythologie?
Sowas kann nur ein Mann schreiben, ein Macho und wie!

Er vertrat die Meinung, Eva sei die verruchte,
die Adam verführte, damit der den Apfel versuchte.
Die Zeit ist überreif und endlich gekommen,
die Lüge zu verstehn, damit die Schuld von uns genommen.

Der Wunsch nach Wachstum war Eva’s Sünde,
das war verboten, die Götter hatten Gründe.
Sie hatte den Mut, mehr wissen zu wollen,
das ist ihr Fluch in all ihren Rollen.

Was sind denn das für Götterfiguren,
die habgierig ihre Weisheit hüten und nach allen luren,
die es wagen, in sich das Göttliche zu entdecken,
na klar, die haben Angst, nichts mehr zu bezwecken.

Vorbei ist’s mit ihrer Macht, die sie über Andere gewollt,
keiner glaubt ihnen mehr, sie sind einfach überholt.
Ihre Zeit ist abgelaufen; es gibt keine Schuld!
Schluss mit dieser Story – wir hatten lang genug Geduld!

© Silvia I. Bomhardt
Kampf auf höchster Ebene
mein Hohes Selbst hat den Helm Erzengel Michael und Uriel getötet. Dieses Pack hat versucht, mir einzureden, ich müsste „Shiva“ zerstören, meine eigene Göttlichkeit (Männlichkeit). Kein Wunder, dass ich mich mit „Zähnen und Klauen“ dagegen gewehrt habe.
Mal sehen ob die Schmerzen im linken Knie und dieses wattige Getobe in meinem linken Ohr auch bald aufhören. Vielleicht hat das noch mit Shakti (Weiblichkeit) Göttlichkeit zu tun.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Dummheit, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Schuld, Selbstentfaltung, Unterdrückung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das alte rote Feuerwehrauto

Ich fuhr zum Einkaufen und brüllte schon mindestens 2x im Auto. Als ich auf dem Parkplatz des Supermarktes eine Glasflasche in den Container warf, sah ich das uralte rote Feuerwehrauto. Es stand ziemlich genau dort wo auch vor ein paar Wochen der Bär lag. In der Online-Community schrieb ich dann: „Hoffentlich brennt es nirgends, denn damit ist löschen bestimmt nicht möglich.“
Von allen Seiten kam Unverständnis. Niemand verstand, warum dieses alte Auto nicht löschen könnte. Später am Abend wurde mir auf einmal klar, die hatten recht. Dieses alte Auto hatte mein Leben lang ein Feuer in mir gelöscht, das ich dringend brauchte. Einser Chacra, Schwingung Licht rot, safety security (Sicherheit). Die ganze Zeit hatte ich schon bemerkt, dass das 1-er Chacra immer wieder verkrampfte und ich wusste nicht warum. Später hörte ich dann noch in einem Lied „many suddenly clears“ (vieles klärt sich ganz plötzlich). Ich war erleichtert und wartete auf die Klärung. Ganz unspektakulär wurde mir auf einmal klar: Wenn ich etwas manifestiere, dann muss dafür niemand zahlen, niemand arbeiten und niemand die Beine breit machen. Ich kann also getrost manifestieren ohne ein dauerndes schlechtes Gewissen zu haben. Es hat nichts mit anderen Leuten zu tun.

IMG_2203

Veröffentlicht unter Angst, Eigenliebe, Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Manifestation, Scham, Schöpferkraft, Schuld, Selbstentfaltung, Unterdrückung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Königin und ihre Untertanen

Die Königin kann überhaupt nichts selber außer vielleicht zur Toilette gehen. Alles andere müssen Diener, Zofen, Untertane machen. Sie lässt sich nur von ihrem König schwängern und wirft Nachwuchs. Dafür lässt sie sich sonnen und sich die Füße küssen vom Rest der Menschheit weil sie so großartig ist. Sie kann Menschen erschaffen. Sie ist die Mutter Gottes. Was für ein Hohn! Im Reich der Ameisen und Bienen mag das ja so sein aber im Menschenreich hat es nichts zu suchen!
Diese Königin ist keine Göttin sondern einfach nur eine arme Sau!

Veröffentlicht unter Dankbarkeit, Domination, Dummheit, Falschinterpretation, Glauben an, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Schöpferkraft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum tun wir das?

Seit tausenden von Jahren wird uns Menschen für alles die Schuld in die Schuhe geschoben. Wir sind nie gut genug und müssen ständig irgend etwas verdienen oder tun oder zahlen. All diejenigen von uns, die mit den westlichen Religionen gehirngewaschen wurden und da gehören alle Religionen und Sekten dazu, die aus der Bibel entstanden sind, müssen immer irgend etwas büßen. Bei diesem Glauben würde selbst ein Ziegelstein depressiv werden. Wir lassen uns nicht mehr zerstören! Wir lassen uns nicht mehr klein halten und unterdrücken! Schluss mit den alten Lügen!
Jemandem die Schuld in die Schuhe schieben hat nichts mit Verantwortung zu tun, wie uns oft eingeredet wird.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Negatives Ego, Scham, Schuld, Unterdrückung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schutzengel – Berater Perversion

Wenn Lazaris recht hat, dann ist Schutzengel und Counsellors das Gleiche. Das sind Archetypen.
Ich hab vor vielen Jahren schon versucht, mit den Counsellors in Verbindung zu kommen aber irgendwie wurde daraus nichts. Die haben nicht „funktioniert“. Zu Schutzengel bekomme ich immer wieder mal den Augenmerk „Schmutzengel“. Dieser verlogene Gabriel ist zwar gelöscht aber irgendwas passt trotzdem noch nicht.
Ich war mitten unterm Abspülen und plötzlich wurde mir klar: Counsellors – Schutzengel führen sich bei mir auf wie die Mafia.
Die: Wir beschützen dich
Ich: Ich will aber gar nicht beschützt werden
Die: Das ist uns egal, du hast gefälligst das zu tun, was wir wollen!

Das ist einfach nur bösartig und dominant! Es wird Zeit, dieses Pack endlich zu löschen! Die haben mit Kirche zu tun, kam als Hinweis.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Dummheit, Glauben an, Manipulation, Negatives Ego, Unterdrückung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar