Strafe

Strafe existiert nicht im kosmischen Getriebe. Das ist eine von Menschen gemachte Erfindung zum Zweck der Domination und Manipulation.
Wie bringe ich jemanden dazu, dass er gehorcht? Ich drohe ihm Strafe an.

Die Antwort meiner Freundin auf diese Zeilen trifft es genau „und das nennen sie dann Erziehung“.

Advertisements
Veröffentlicht unter Angst, Domination, Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Schuld | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ersatz Heimat

Ich will endlich diese alte Ersatz Heimat loshaben, wo das einzige, was Göttlichkeit zu bieten hat nur Sex, Geld, Arbeit ist. Nichts davon ist Zustand des Ich-Bin. Das gehört zum Spiel der Trennung. Ich war aber nie getrennt.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Entwicklung, Erde, Glauben an, Liebe, Manipulation, Scham, Schöpferkraft, Schuld | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Instinkt

Ich muss Instinkt nicht lieben, nicht versöhnen und mich nicht paaren. Instinkt ist nicht Teil meines Ich-Bin. Instinkt ist die Lüge, man könnte Liebe Leben geben und nehmen.

Damit ist die Aussage „Wenn Männer lieben, wird Instinkt zu Intuition“ erklärt und die Aussage „Der Hengst hält sich Kundalini Geist als Leibeigene“ ist damit beendet!

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Schöpferkraft, Schuld | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leben verdienen?

Wie sind wir Menschen nur auf die Schnapsidee gekommen, wir müssten unser Leben verdienen? Leben ist Zustand des Ich-Bin, da gibt es nichts zu verdienen. Jeder Versuch dahingehend ist sinnlos und überflüssig.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Scham, Schuld | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Himmel und Hölle

Das existiert nicht im gesamten kosmischen Getriebe. Es wurde erfunden zum Zweck der Manipulation und der Domination. Wenn du nicht das tust was ich, bzw. mein Gott will, dann kommst du in die Hölle und wenn du dem gehorchst, was ich und mein Gott befehle, dann kommst du in den Himmel (und zerstörst dich damit selbst).
Im Moment ist das in der islamischen Ecke ganz deutlich zu sehen, egal ob IS oder selbstherrliche Staatsmänner. Dieses Konzept existiert in allen Religionen,
die aus dem Judentum hervorgingen und als Grundlage die Bibel haben. Das beginnt schon in diesem angeblichen Paradies, wo es verboten ist, vom Baum der Erkenntnis zu essen.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Scham, Schuld | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Immer nur für andere

Wenn ich immer nur für andere tun, geben und machen muss, dann stelle ich diese anderen hin als seien sie nichtsnutzige kleine Wichte, die selber nichts auf die Reihe bringen und die ich ganz dringend retten und erlösen muss. Ich spreche ihnen damit ihre eigene Göttlichkeit ab. Das ist Dummheit und Arroganz im Reinformat!

Das ist das Credo der christlichen Religionen, insbesondere der Katholiken.

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Falschinterpretation, Manipulation, Schuld | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geben und nehmen

Geben und nehmen funktioniert nur so lange wie wir das Spiel „Trennung“ spielen. Ohne Trennung gibt es kein geben und nehmen mehr.

Veröffentlicht unter Eigenliebe, Entwicklung, Erde, Glauben an, Liebe, Selbstentfaltung, Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die eigene Göttlichkeit wieder erinnern

Was für ein tolles Video, allerdings in englisch und von einem Sprachcomputer gesprochen.

Veröffentlicht unter Angst, Eigenliebe, Entwicklung, Erde, Humor, Intelligenz, Liebe, Schöpferkraft, Selbstentfaltung, Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gott und seine Verwandtschaft

Gott hat keine Brüder und Schwestern, keine Mütter oder Väter, keine Kinder und auch sonst keine anderen Verwandten. Die wirkliche göttliche Energie kann sich nicht vermehren, denn sie ist komplett und Zustand des Ich-Bin. Sie erschafft auch keine Formen, egal, welcher Art, denn Formen sehe ich nur durch mein Ego-Auge. Alles andere ist schwingendes Licht (mindestens).

Um es mit Lazaris zu sagen: Gott Göttin Alles Was ist ist Energie, so jenseits unserer Vorstellung, dass wir noch nicht mal annähernd eine Idee haben, was es wirklich ist.

Also warum soll ich für diese verlogene bucklige Verwandtschaft weiterhin den Sklaven spielen und deren Brut ernähren? Können die das nicht selber? Nur weil die glauben, sie seien die Auserwählten oder die Stellvertreter oder Brüder und Schwestern, gibt ihnen das noch lange nicht das Recht, Milliarden von Menschen nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen? Die Menschen als ihre Sklaven zu halten. Schluss jetzt mit dieser Perversion!

Veröffentlicht unter Angst, Domination, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Manipulation, Schöpferkraft, Schuld, Spiritualität, Selbstentfaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus dem Paradies geworfen worden

Wieder so eine armselige Lüge!
Heimat kann niemals im Außen sein, denn Heimat ist Zustand des Ich-Bin. Nichts und niemand kann mich daraus vertreiben. Dass ich diesen Teil bei meiner Erdeninkarnation ausgeblendet habe, ist eine andere Sache. Ich wollte ja lernen und z. B. Einsamkeit und das Gefühl des verlassen seins kann ich sonst nicht erfahren um nur mal ein Beispiel zu nennen.

Meine eigene Göttlichkeit weiß ganz genau, dass wir niemals getrennt werden können und ich werde mich auch mehr und mehr dran erinnern.

Möglicherweise ist das die Lüge, die im Gedicht „Die Bauchraumgötzen“ erwähnt wurde.

Veröffentlicht unter Angst, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Scham, Schuld, Spiritualität | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar