Auf das Leben vorbereiten

Was für ein Quatsch! Ich bin Leben, da braucht es keine Vorbereitung. Das, was uns als „auf das Leben vorbereiten“ eingetrichtert und anerzogen wird, ist nichts anderes als die gesellschaftlichen und sozialen Regeln, nach der wir in unserer Welt spielen. Das hat aber mit Leben selbst nichts zu tun. Diese Regeln sind nicht alles was ist und sie können auch verändert werden. Sie sind in jeder Nation verschieden und sie müssen nicht zusammengemischt werden um angeblichen Frieden zu haben. Das funktioniert nicht.
Leben ist total falsch interpretiert, denn es hat nichts mit anderen Menschen zu tun. Es ist meine eigene Schwingung, die niemand anderer sonst schwingt und warum sollte ich meine eigene Schwingung aufgeben? Das macht auf die Dauer krank und unglücklich. Warum also sollte ich das tun und sein, was mir jemand anderer vorschreibt? Es gibt keinen Grund dafür außer Angst, von diesem Anderen zerstört zu werden. Leben ist aber unzerstörbar.
Jetzt ist Schluss mit diesem „Ernst des Lebens“ der uns nur auf Sex, Geld und Arbeit reduziert und nichts davon ist Zustand des Ich-Bin!

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Angst, Domination, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Scham, Schuld, Unterdrückung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s