Menschen, die sich selber nicht lieben

mutieren zu echten Kotzbrocken! Sie bestehen darauf, dass andere sie lieben (immer das tun, was sie wollen, gehorchen, sich unterordnen, etc.), denn Selbstliebe ist angeblich Egoismus, Sünde oder was auch immer sie glauben. Diese angebliche Liebe ist auch nie genug. Die anderen müssen immer noch mehr und noch mehr tun um diese Kotzbrocken zufrieden zu stellen. Damit wird der andere zerstört und der Kotzbrocken bildet sich ein, weiter zu leben, denn er hat nicht kapiert, dass er ohne den anderen gar nicht existieren würde.

Ich hab zwar erst angefangen zu lesen aber das Buch geht anscheinend in die gleiche Richtung
http://www.irwish.de/PDF/Gruen/Gruen-Verratene%20_Liebe_Falsche_Goetter.pdf

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angst, Domination, Eigenliebe, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Scham, Schuld, Unterdrückung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s