Die Attrappen-Mutter

Mein Leben lang habe ich versucht, diesem verlogenen Bild, das diese „Mutter“ von mir hat, zu entsprechen und war immer irgendwie unglücklich, traurig, allein, verzweifelt, einfach die ganze Gefühlspalette rauf und runter. Dieses Bild ist nichts anderes als das der Instinkt Vorfahren und hat nichts mit dem zu tun, was ich wirklich bin. Jetzt ist Schluss damit. Ich hab lange genug gelitten und wusste nicht, warum.
„Die Mutter aller Schöpfung ist das Leben und Leben liebt dich so sehr, dass es in jeder Frequenz schwingt, die du dir wünscht.“
Schluss jetzt mit Instinkt Frequenz!

Das idealisierte Selbst

Das idealisierte Selbst ist wie ein Mensch aus Silikon,
keine eigenen Gedanken, keine eigenen Gefühle, nur der Massenton.
Das Außen ist wichtig, man muss anerkannt sein,
second-hand-wissen sammeln und total uniform sein,
sich mit anderen messen und besser sein als sie,
Statussymbole um sich scharen, in-sein und wie!

Achten müssen dich and’re, bewundern und loben
weil du so funktionierst, wie sie dir befohlen.
Du tust immer das, was andere sagen
und ignorierst die Last, die dir liegt im Magen.
Ein Medizinchen hier, ein Spritzchen da
und unterdrückt ist das Innen und du bist wieder „voll da“.

Und plötzlich kommt sie, die Krise im Leben,
sie schleicht sich an und du bist „voll daneben“.
Dein Kartenhaus bricht zusammen, du stehst im Nichts –
und jetzt, mein Freund, kommt deine Stimme im Innen,
die dir zeigt wer du bist und du kannst beginnen,
endlich in deinem Leben du selber zu sein.

© Silvia I. Bomhardt

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angst, Domination, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Manifestation, Manipulation, Mitleid und Selbstmitleid, Negatives Ego, Scham, Schuld, Unterdrückung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s