Frühere Gelehrte

Diese früheren, mehr oder weniger, Gelehrten waren in ihrer Zeit genau richtig. Inzwischen ist aber unserer Gehirn um ein vielfaches weiterentwickelt und wenn wir immer noch diese alten Gelehrten und ihre Lehren glauben, dann halten wir unser Gehirn permanent in einer Entwicklungsstufe fest, aus der es schon lange „rausgewachsen“ ist. Das ergibt eine immerwährende Unzufriedenheit und das ist ja klar. Ein Hochbegabter, der in die Förderschule gehen muss, wird aggressiv oder deprimiert weil er ständig unterfordert ist und mit diesen alten Lehren nichts mehr anfangen kann. Solange wir diese alten Lehren als unsere Quelle der Weisheit oder der Allwahrheit, etc. nutzen, hauen wir unsere eigene Gehirnentwicklung in die Tonne. Helmut Schmidt hat das genau auf den Punkt gebracht in seinem Interview und das hat nichts mit Ausländerhass zu tun.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Domination, Entwicklung, Erde, Falschinterpretation, Glauben an, Intelligenz, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s