Neid, Eifersucht, Rache, etc.

Das kann nur solange bestehen, solange ich mich nicht daran erinnern kann, dass ich das Außenkino projiziere und fest daran glaube, das Außen ist real, d. h. getrennt von mir.
Ich bin der Regisseur und wenn ich mich wieder dran erinnern kann ist die Macht bei mir und ich kann dieses Kino verändern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eigenliebe, Entwicklung, Erde, Intelligenz, Liebe, Spiritualität, Selbstentfaltung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s