Eltern gehorchen müssen?

Der Vater aller Schöpfung ist das Licht und Licht liebt mich so sehr, dass es in jeder Form erscheint, die ich mir wünsche.

Die Mutter aller Schöpfung ist das Leben und Leben liebt mich so sehr, dass es in jeder Frequenz schwingt, die ich mir wünsche.

Diese Eltern sind keine Tyrannen oder Diktatoren, denen ich gehorchen muss, sonst bestrafen sie mich. Sie zwingen mir niemals etwas auf. Das ist eine Falschaussage!
Ich muss für Licht und Leben gar nichts tun. Ich bin der Schöpfer und der freie Wille ist bei mir. Dafür muss ich mich nicht schämen oder schuldig fühlen und das ist auch kein Egoismus, kein Machtmissbrauch und keine Grausamkeit. So funktioniert das kosmische Getriebe. Licht und Leben würden mich niemals zwingen, sie zu lieben oder mir vorwerfen, ich würde sie nicht gut genug lieben!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angst, Entwicklung, Glauben an, Liebe, Scham, Schöpferkraft, Schuld, Selbstentfaltung, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s