Dualität

Dualität ist nicht Zustand des Ich-Bin. Dualität ist nur zum lernen, zum Kennenlernen zweier Energien, die, lt. Sadhguru, gegensätzlich sind.

Es ist nicht unsere Aufgabe, diese beiden Energien zu versöhnen, das ist zum Scheitern verurteilt. Das erklärt auch die vielen Partnerschaftsprobleme, die oft daraus entstehen, Gemeinsamkeiten zu finden, die nicht vorhanden sind.

Im Zustand des Ich-Bin gibt es keine Trennung.

Das, was Gott angeblich verbunden hat, soll der Mensch nicht trennen. Diese Aussage ist falsch, denn Gott (das, was es wirklich ist) ist sich bewusst, dass es sowas wie Ehe, wie wir das interpretieren, nicht gibt und dass durch diese „Vereinigung“ auch keine Kinder = Formen entstehen können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Angst, Eigenliebe, Entwicklung, Erde, Glauben an, Humor, Liebe, Schöpferkraft, Selbstentfaltung, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s