Freier Wille und wollen

Wenn die Aussage

Du sprichst davon, etwas zu WOLLEN. Ich rede von deinem WILLEN. Das eine hat mit dem anderen nicht das Geringste zu tun.

http://www.myheimat.de/neusaess/und-gott-sprach-wo-liegt-das-problem-d54030.html

korrekt ist, was ist dann freier Wille?

Ich vermute, dass freier Wille Zustand des Ich-Bin ist und dass er weder gegeben noch genommen werden kann. Dann hat er auch nichts mit anderen Leuten zu tun.

Ich bin auch ziemlich sicher, er hat nichts mit Logik und denken zu tun.

Aber was, um alles in der Welt, ist er dann?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eigenliebe, Entwicklung, Erde, Intelligenz, Liebe, Schöpferkraft, Selbstentfaltung, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Freier Wille und wollen

  1. Es gibt ein wunderbares Buch zum Thema „Wille“: „Die Schulung des Willens“ von Roberto Assagioli, dem Begründer der Psychosynthese.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s