Bin ich geizig?

Nur weil ich für meine eigenen Manifestationen anderen Leuten nichts bezahlen will, heißt das noch lange nicht, dass ich geizig bin. Es bedeutet nur, dass ich diese verlogene alte Schöpfungsgeschichte aus der Bibel nicht mehr glaube. Dieser verlogene angebliche Gott hat gar nichts für andere erschaffen, denn für andere kann niemand etwas erschaffen.
Angeblich hat der die Menschen aus Tonklumpen geformt und das nennt man in unserer heutigen Welt Produktion. Dumm nur, dass es Produktion nie gegeben hat, denn schwingendes Licht kann und muß niemand produzieren!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eigenliebe, Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Schöpferkraft, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s