Anderen alles aus der Hand nehmen

Wem es passiert, dass ein anderer ihm alles aus der Hand nimmt, der hat nie Kontakt zu seiner Freude und seinem Erfolg. Er wird sich immer machtlos, deprimiert, wütend, unsicher und/ oder ärgerlich fühlen. Denn er ist damit krankhaft abhängig von diesem anderen. Dieser Andere behauptet dann dreist frech und unverschämt, ich hab das alles getan, weil ich dich liebe und dafür musst du mir dankbar sein. Das ist teuflisch! Das bedeutet, den anderen zu zerstören.

Die andere Variante hat mir gestern eine alte Frau erzählt. Sie hat ihrem Sohn sämtliche Vollmachten gegeben und er hat sie ausgenutzt und abgezockt. Sie hat das getan, weil sie ihm vertraute. Das hat aber nichts mit Vertrauen zu tun, denn sie hat sich damit freiwillig in die oben genannte „Codependency“ = krankhafte Abhängigkeit, begeben.

Das alles ist keine Liebe sondern Teufelsliebe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Eigenliebe, Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Selbstentfaltung, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s