Leiden und Belohnung

Ich bin nicht schuld am Leiden anderer Menschen. Ich habe das nicht verursacht, deshalb braucht auch niemand kommen und vehement eine Belohnung von mir zu verlangen für sein Leiden!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Entwicklung, Falschinterpretation, Glauben an, Liebe, Spiritualität abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s