Immer nur für andere

Wenn wir immer nur für andere etwas tun, dann ist das Grausamkeit und eine riesen Gemeinheit! Damit verhindern wir nicht nur unser eigenes Wachstum und unsere eigene Entfaltung sondern auch das Wachstum und die Entfaltung des anderen.
Das ist keine Tugend und auch keine Nächstenliebe, wie uns seit tausenden von Jahren eingeredet wird sondern dieses Benehmen ist gerade gut genug für die Tonne oder noch besser, fürs Klo. Reinschütten und tsunamimäßig nachspülen, damit es endlich ersäuft.
Das war noch nie Liebe sondern immer schon Hass.
Wer, wie ich, jahrzehntelang unter einem drecks schlechten Gewissen gelitten hat, für den sind das gute Nachrichten. Etwas für mich zu tun ist weder Selbstsucht noch Egoismus! Das ist Eigenliebe!

Dieser Beitrag wurde unter Eigenliebe, Entwicklung, Liebe, Selbstentfaltung, Spiritualität abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s